Montag, 18. Dezember 2017

ADVENT

Nur noch eine Woche bis Weihnachten....  Wie schnell doch die Zeit vergeht! Gestern haben wir einen ruhigen und harmonischen 3. Advent verbracht und das gemacht worauf wir Lust hatten - und das den ganzen Tag.
Ich konnte eine neue Gebäcksorte auszuprobierten und bin auf diese traumhaft leckenen Mandorlini gestossen. Die sind unkompliziert in der Herstellung und die passenden Zutaten waren alle da.



 Was für ein himmlische Gebäck!

Die Teilchen wurden ratzfatz aufgefuttert - leider hatte ich nur die Hälfte der angegebenen Menge gebacken. So gibt es diese Woche reichlich Nachschub. 

Mandeln, Marzipan, Amaretto.... sind genügend da. 

Ich wünsche euch eine ruhige Woche und schöne Weihnachtsfeiertag.

               XOXO - Karin

Freitag, 17. November 2017

SANTA AM START

Diese Woche war der Start in die Adventsbastelsaison 2017 mit dem Kurs "Traumgläser". Viele begeisterte Teilnehmerinnen und viele schöne Lichtgläser waren das Ergebnis.
Das Santaglas ist nach dem Kurs entstanden, da wollte ich den Plotter mal etwas herausfordern. An ganz filigrane Plotts traue ich mich noch nicht ran und deshalb bin ich um so mehr begeistert, das der Santaschlitten gut gelungen ist.


Dieses Mal kommt der Joggerzwerg mit einem kaltweißen Licht, das musste ich für jemand ausprobieren. Finde ich persönlich etwas uncharmant, doch das ist ja wie immer Geschmackssache.

In wenigen Tagen ist Kreativ Messe in Stuttgart. Bin sehr gespannt was es so an neuen Basteltrends gibt. Für das kommende Frühjahr plant das Papiergarn Studio neue Kurse und Papiergarn Designs und auch zum Thema Plotten gibt es schon  etwas in meinem Ideenpool.
Jetzt ist Zeit zum experimentieren und eine fantasievolle Adventsdeko möchte ich noch machen.
Euch allem wünsche ich viel Freude bei den eigenen Vorbereitungen.


Karin

Mittwoch, 8. November 2017

NOVEMBER


Auch im November gibt es Rosen. Im PapiergarnStudio selbstverständlich aus dem bevorzugten Material Papiergarn und mit kleinen gesammelten Schätzen aus der Natur aufgehübst.

XOXO    -  KARIN

Samstag, 28. Oktober 2017

LICHT, LICHTERKETTEN, LICHTFIGUREN......


Mit den vielen Lichterkettenarten die es derzeit auf dem Markt gibt kann ich meine Licht- Ideen wunderbar umsetzten. Blumen und Pflanzen in grosser Vielfalt gibt es bereits und dieses Jahr ist mit der Bastelpackung "Wickelrosen-Lichterkette" eine weitere Lichtdekoration dazu gekommen.
Die Anleitung ist bei Webkante.ch im Sortiment, erschienen im Arbeitsheft Wickelrosen oder als Bastelpackung mit Material.

Doch jetzt warten die neuen Herbst- und Winterleuchten auf ihren Einsatz. Ein kleiner Vorgeschmack ist der Lichtengel, machbar in vielen Farben und in unterschiedlichen Grössen.
Die Anleitung wird sobald diese druckfertig ist, zuerst nur hier im Papiergarn Studio erhältlich sein. Also habt Geduld!

Für alle begeisterten Lichterketten-Fans - fast alle Lichterketten die hier im Blog vorgestellt werden sind in Büchern der Fa. Webkante/ch erschienen, das sind ausführliche Schritt für Schritt Anleitungen oder Bastelpackungen.
Oder ich zeige hier in auf diesem Blog mögliche Variationen/Abwandlungen und meine Ideen. Wenn ihr näheres darüber wissen möchtet, bitte per mail bei mir melden.
Ich gebe gerne Tipps oder Infos wo die Anleitungen drin sind - Einzelanleitungen ausser bei den Bastelpackungen sind generell nicht erhältlich.

Ganz besonders möchte ich nochmals das Urheberrecht  erwähnen. Es gilt auch für die Schweiz, Deutschland, Österreich, Niederlande... einfach international und das Copyright und Urheberrecht besteht auch für die Bücher und Packungen von Webkante, ein Hinweis darauf steht in allen Büchern und ist allgemein gültig.

Es ist nicht erlaubt die Lichterketten oder andere Papiergarn-Dekorationen auf Koffer- Weihnachts- Hobbykünstler oder Kunsthandwerker Märkten oder Basaren zu verkaufen. Das gilt auch für meine persönlichen Kreationen die hier gezeigt werden. Wer verkaufen möchte muss ein Nutzungsrecht haben!
Gerade jetzt mit dem Start in die Winter-Marktsaison weise ich ausdrücklich darauf hin. Die Lichterketten sind beliebt und werden gerne nachgearbeitet.
Aber bitte nur für private Zwecke!!!! So schwer ist das doch nicht zu verstehen. 

Bei meinen nächsten Besuchen auf diversen Märkten in der Schweiz bin ich gespannt und hoffe das ihr respektvoll mit diesem Thema umgeht.



 

Samstag, 14. Oktober 2017

KALENDERWERKSTATT

Wie jedes Jahr bekommt meine Tochter zu ihrem Geburtstag am 1.Dezember einen selbstgemachten Adventskalender.
Ideen habe ich einige und mein Materialfundus ist gross. Ein paar schöne Stempel die noch nicht benutzt wurden kommen diesmal zum Einsatz. Kleine Kissenboxen bestempeln, Herzen ausstanzen und ein rotes Band dazu, fertig.
Halt - den Inhalt nicht vergessen und ab nächste Woche Kleinigkeiten einkaufen.

Für den November brauche ich auch noch Geschenke und dazu werde ich meinen Bestand an Papiertüten ebenfalls zu Adventskalendertüten verarbeiten.
Der wunderschöne "Brownies" Stempel gibt den Tüten etwas Nostalgisches.


Irgendwie bekomme ich jetzt Lust noch einen Satz an Kalendertüten zu kreieren. Göga würde sich bestimmt riesig freuen und gefüllt wird er mit allerlei Spezialitäten aus Marzipan.
Ich will bitte auch einen haben!!!! Hallo Familienmitglieder, hört ihr mich??????

Samstag, 7. Oktober 2017

GROSSMUTTER GLÜCK

Hurra! Mein Enkel ist diese Woche gesund zur Welt gekommen und wir sind alle überglücklich. Dem kleinen Niklas und seiner Mama geht es gut, das ist die Hauptsache und nichts anderes zählt. Es sind zauberhafte Augenblicke die gerade stattfinden. Mutter und Sohn, Vater und Sohn und auch wir Grosseltern erleben die ersten Tage gemeinsam mit unserem ersten Enkelkind.
Als Oma kann ich diese Anfangszeit mit einem Neugeborenen nochmals ganz bewusst geniessen, es ist ein tolles Gefühl und ich freue mich sehr auf die nächsten Wochen und Monate.

Es gibt eine Menge wunderschöner Babysachen, ob Bekleidung, Spielzeug oder Kuscheltiere. Letztere haben sich in den letzten Tagen vor der Geburt rasant vermehrt und es hört nicht auf. 
Ein guter Grund um ein wenig Ordnung zu schaffen. Die tollen XXL Papiersäcke sind gut geeignet und das, was noch nicht gebraucht wird zu verstauen. Auch einen hässlichen Windeleimer kann man reinstellen.Den Sack etwas kürzen oder umschlagen - fertig.
Als Geschenk für ein kleines Mädchen gibt es diesen Elfen-Sack.
Jetzt kann ich eine tolle Kombination aus Mütze und Motiv-Sack sehr individuell gestalten.
Die Plotter-Anschaffung hat sich jetzt schon gelohnt, die Beschenkten freuen sich riesig.

Ich wünsche euch ein sonniges Herbstwochenende - KARIN

 

Montag, 18. September 2017

LEUCHTROBOTS & MÜTZEN

Dieser freundliche Miniroboter wurde eingefangen und als Nachtlicht darf er für einen kleinen Jungen leuchten.

Bei meinen Näharbeiten bleiben gerade immer kleine Reststücke übrig die zu Mützen verarbeitet werden. Und da in unserem Umfeld ab Oktober laufend Nachwuchs eintrifft kann ich diese und die Leuchtgläser als Geschenk gut gebrauchen. 

Aus samtweichem Nickystoff und einem Goldbambi.

Mein neuer Plotter bietet mir die Möglichkeit Aufkleber jeglicher selbst zu gestalten. Das Bambi war das letzte gekaufte Bügelbild, doch das ist vorbei. Sogar meine eigenen Designs lassen sich als Bügelbilder herstellen.
Das neue Hobby ist so vielseitig und es schwirren mir ne Menge an Ideen durch den Kopf. Und damit alles gut klappt habe ich die letzten Tage wie bekloppt gegoogelt und unendlich viele Video zu diesem Thema angeschaut. 
Das plotten klappt gut, die Anfangsschwierigkeiten sind überstanden und ich  bin allen Bloggerinnen so dankbar die ihre "Plotter Tipps" gepostet haben. Es hat mega geholfen und mich vor einigen bösen Fehlern bewahrt.

In nächster Zeit wird sicherlich jedem Shirt, jeder Mütze und jeder Stofftasche und was sonst auch immer ein Bügelbild verpasst. Und die vielen Möglichkeiten an Aufkleber für .............

Geplottete Grüsse

Sonntag, 10. September 2017

ZWERGENLICHT

Lichtgläser gefallen mir sehr gut und endlich war mal Zeit um eins selber zu machen. Schlicht und einfach mit einem kleinen Joggerzwerg.
Ein Glas mit Schraubverschluss, eine Serviette, Serviettenlack, ein Zwerg aus Tonkarton und ein Ledlicht.
Der Serviettenlack war alt und eingetrocknet und so habe ich schnell gegoogelt und ein einfaches DIY Rezept gefunden. Tapetenkleister + Weissleim  (2:1) vermischen, einfach und günstig und es hat super geklappt. Kein grosser Aufwand und ein tolles Geschenk. 
Ein Nachtlicht für einen kleinen Zwerg!





Montag, 14. August 2017

Kreativ sein...

Vor ein paar Tagen stand die Etagere noch leer da. Hier dazu die Ton in Ton passende Lichterkette.
Die Muster für die kommenden Workshops müssen pünktlich fertig werden und jedes Mal die Überlegung, welche Designs bzw. Farbvarianten könnten gut ankommen.
Mein persönlicher Favorit ist dieses Jahr die Kombi aus Weiß, Schwarz, Grau mit Silber und immer noch ein bisschen der Betonstyle.
Die Lichterkette ist eine Abwandlung der "Tausendschön Lichtgirlande" aus dem Buch LICHTERBLÜTEN & CO. von Sirpa Lutz.
In den Kursen von Irene wird sie diese Lichterkette auch anbieten. Wer also Lust hat kreativ zu sein und für den Herbst/Winter eine neue Lichtdeko selbst gestalten möchte - Anmeldungen sind möglich.



Lichterketten Vielfalt
An einem der folgenden Termine werden  Lichterketten in verschiedenen Variationen gestaltet.


Fr  13.10.2017  -  19 – 22 Uhr

Sa 14.10.2017  -  10 – 13 Uhr


Fr  20.10.2017  -  19 – 22 Uhr

Sa 21.10.2017  -  10 – 13 Uhr

Anmeldung & Kontakt
I. Mumenthaler
Kursort
Fehraltorf


Montag, 7. August 2017

KLEINIGKEITEN

Trotz der Sommerpause - hier ein paar Kleinigkeiten aus Papiergarn. Die Rosen sind weiterhin Thema und die Vorbereitungen für die Kurse laufen.


Bei Irene in Fehraltorf  gibt es ab Oktober wieder tolle "Lichterketten" Kurse und wer Interesse hat für den mega schönen Schmuck aus finnischem Papiergarn darf sich gerne bei ihr melden.
Bei einem Kurs werde ich auch mit dabei sein, die Termine kommen in den nächsten Tagen.

                 Karin

Samstag, 5. August 2017

EINE MÜTZE FÜR PP


Nach der letzten Näharbeit ist ein Reststück Stoff übriggeblieben und daraus gab es passend zum "Peter Pan" Stampler eine Mütze.
Das hat so viel Spass gemacht und in Null Komma Nix war sie fertig. Trikot- und Nickyreststücke sind ausreichend da und im Herbst/Winter 2017 ist Babyalarm;-)

Die Sternenmütze ist No. 2. 
Das tolle Schnittmuster habe ich bei Pauline von Klimperklein gefunden. Ein toller shop und Blog da lohnt es sich mal reinzuschaun.

Ein Modell aus brombeerfarbenen Nickystoff wird ein Geschenk für die Kollegin von Göga und sie weiß bereits das es ein Mädchen wird. Die Mützen sind so putzig da mag ich mich garnicht davon trennen.
 Doch noch spannender wird es, sie auf den Köpfchen der Kleinen zu sehen. Da bin ich so was von gespannt.
                          Karin

Freitag, 28. Juli 2017

SO ZWISCHENDURCH ....

Der Betonlook ist immer noch aktuell und gefällt mir ausgesprochen gut. Doch von allem eine Form herstellen und selber gießen, das ist mir zuviel.
Deshalb verwende ich meine Fleur To Do Farben und male alles an, das nenne ich einfach - Moggelbeton -  ;-))) 
Es finden sich immer genügend Gegenstände wie alte Teller, Gläser oder Figuren die ein neues Outfit gebrauchen können. Bei mir wurde aus der Kombination von Glas und Teller eine einfache Etagere. 

Mal schaun was sich noch so alles umgestalten lässt. Bis bald!
                          KARIN

Dienstag, 25. Juli 2017

Peter Pan Outfit

Bei den vergangenen Aufräumarbeiten kamen einige Posten Jersey- und Sweatshirtstoff ans Tageslicht, viele davon in meiner Lieblingsfarbe "GRÜN".
So habe ich mir ein legeres Langarmshirt genäht, ein einfacher Schnitt ohne viel Schnickschnack. Es war genügend Stoff für einen Strampler übrig und für eine Mütze reicht es bestimmt auch noch ;-)))))

Das nächste Projekt ist ein Posten Jersey in helloliv, mindestens 3 Meter. Viel Spielraum um zu experimentieren, vielleicht bin ich mal mutig und gestalte den Stoff mit einem Glitzer-Smiley. Mein neues Peter Pan Outfit bleibt natürlich!


Bei dem nassen und kalten Wetter ist das neue Shirt genau richtig.

Sonnige Grüsse    - KARIN

Mittwoch, 5. Juli 2017

ROSENSCHÖNHEITEN

Die Rosenwoche ist vorüber und es war wunderschön. Das Wetter, die Vielfalt an Gartenrosen, kulinarische Rosenspezialitäten und Kunsthandwerk.


In der Webkante wurden Papiergarnrosen hergestellt und die Teilnehmerinnen waren begeistert. Danke für's Kommen und eure Freude.
Mit dem Sondergarne Papiergarn 0.16 in der Färbung auf Rohbraun haben die Vintagerosen erst den richtigen Touch bekommen. Endlich kann dieses Garn seine Einzigartigkeit zeigen, denn die Rosen sind dafür wie geschaffen.



Adieu Rosenwoche "Bischofszell", bis nächstes Jahr!
Jetzt gibt es eine kleine Verschnaufpause. Ich werde den Sommer geniessen und es mir gut gehen lassen.

Die Papiergarn News für den Herbst kommen im August. Lasst es euch auch gut gehen mit Sommerfeeling und guter Laune.
             Karin

Sonntag, 18. Juni 2017

ROSEN NEUIGKEITEN

Pünktlich zum Beginn der Rosenwoche ist das neue Anleitungsheft "ROSEN - gewickelt aus Papiergarn" fertig geworden. 
Kleine Rosen, grosse Rosen, Vintage Rosen und viele Beispiele was man daraus gestalten kann. Die Originale aus diesem Heft gibt es natürlich an den Öffnungstagen in der Webkante zu sehen. Und wer mag kann im Workshop die Wickelrosen ausprobieren.

 Lasst euch verführen und begeistern von den zauberhaften Rosenideen.
 XOXO   - Karin

Mittwoch, 7. Juni 2017

ROSENWOCHE BISCHOFSZELL

In Bischofszell beginnt bald die Rosenwoche! 
Die Firma Webkante hat in dieser Zeit auch besondere Öffnungszeiten, Workshops zum Thema Rosen und "NEUES". Einfach vorbeischauen! Nähere Infos gibt es auf der Homepage.
Ich werde mit dabeisein und freue mich schon auf das Publikum und auf hoffentlich viele bekannte Gesichter.

Die Kurstermine für den Herbst stehen fest. Und auch Irene M. wird im Herbst mit Kursen zum Thema Lichterketten & Lichtideen loslegen und den Papiergarn Interessierten die wunderschönen Designs zeigen.
Also, ich freue mich auf euren Besuch - bis bald!
                                     Karin

Dienstag, 2. Mai 2017

WICHTEL LUCKY

Dieser kleine Wichtel bekommt am Muttertag ein neues Zuhause und ich hoffe das der werdenden Mama dieses kleine Geschenk gefällt.
Ich war sofort verliebt in "Happy". Bei Bine von www.haekelliebe-by-bine.com habe ich die tolle Anleitung gefunden und gleich mit Häkeln losgelegt. Die Anleitung ist gut strukturiert und verständlich geschrieben - vielen Dank Bine!

Leider war mein Baumwollgarn nicht ganz passend in Stärke und Struktur doch es hat gut geklappt und ich bin zufrieden.
Diese Woche wird auf jeden Fall ein geeignetes Baumwollgarn gekauft und der Wichtel kriegt Gesellschaft.

Das ist Lucky!

Sonntag, 9. April 2017

Kurse mit finnischem Papiergarn in der Schweiz

 Zauberhafte Schmetterling-Lichterkette bunt oder einfarbig


Lichterkette /Modell von Webkante



Datum:        19.05.2017  von 19 – 22 Uhr

Kosten:        pro Person inkl. Material              Fr. 45.—                  
Mitbringen:  eine scharfe Schere

 
Zarte Blütenlichterkette 



 
Datum:       20.05. 2017 von  10 – 13 Uhr
Kosten:        pro Person inkl. Material      Fr. 49.—                   
Mitbringen:  eine scharfe Schere

Diese zwei wunderschönen Kreativkurse mit finnischem Papiergarn finden im Mai bei Irene Mumenthaler statt.
Irene und ich kennen uns schon einige Zeit und haben zusammen mit dem tollen Webkante Team so einige Creativas in Zürich mitgemacht und bei der Neueröffnung in Bischofszell 2016 waren wir auch mit dabei.
Das vielseitige Papiergarn ist uns vertraut und bei der Webkante sind wir direkt an der Einkaufsquelle!

Nicht nur für die Papiergarnfans, auch für Einsteiger sind diese Kurse gut geeignet. Gemeinsam werden wir mit euch an einem der Kursabende eine Lichterkette gestalten. Je nach Farbauswahl und -geschmack entsteht eine sehr individuelle Lichtdekoration die unabhängig von der Steckdose verwendet werden kann. Lasst euch überraschen.

Wir freuen uns auf euch, hoffen auf viele "Papiergarn Neulinge" und sind begeistert wenn auch bekannte Gesichter kommen.

Karin

Hier sind die Kontaktdaten für die Anmeldung:


Anmeldung & Kontakt:      bei mir anfragen. 
    

Kursort:  Fehraltorf                                               

Kurse für mind. 6-12 Personen. Anmeldung bitte bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn, die Kursgebühr ist zahlbar am Kurstag.

Die Anmeldung ist verbindlich, eine Stornierung ist bis spätestens 48 Stunden vor Kursbeginn möglich.




 

 

Montag, 3. April 2017

Einfach nur lecker...

Waffeln - gebacken in Silikonbackformen werden schön dick, knusprig, einfach nur lecker.
Mit diesen Formen klappt es wunderbar und vor allem die Waffeln sind alle zur gleichen Zeit fertig. 
Das Waffeleisen behalte ich trotzdem noch - man weiß ja nie ;-)))

Karin

Montag, 6. März 2017

PULSWÄRMER

Bei den Aufräum- und Ausmistarbeiten sind ein paar schöne Wollreste aufgetaucht. 
Und da die Termperaturen derzeit extrem rauf und runter gehen,  ich eine alte Frostbeule bin und immer friere und bis dato keine  Pulswärmer besaß, hab ich die Stricknadeln geschnappt und angefangen.
Einmal aus Sockenwolle in Camouflage, aus wunderbar weicher Merinowolle in anthrazit und mit Kuschelfaktor aus Mohair/Seide in hellblau. Mit kleinen Varianten am Bündchen und am Abschluss.



Strickarbeiten die so ganz nebenher gehen und schnell fertig sind - toll.  Am liebsten würde ich nur Pulswärmer stricken oder ganz viele neue Granny Squares ausprobieren.
Doch es gibt andere Arbeiten und die neuen Papiergarn Kreationen und Anleitungen müssen geschrieben und fotografiert werden. 
Frühjahrskurse starten, Flohmärkte beginnen und viele viele Muster warten auf ihre Fertigstellung. Arbeiten auf die ich mich auch riesig freue. Besonders auf die Papiergarn Neuheiten. Mehr dazu  - bald!

  


Dienstag, 28. Februar 2017

SILBERHAARE

Im September 2016 habe ich mir einen großen Wunsch erfüllt und meine Haare verlängern lassen. 
Eigentlich bin ich seit 28 Jahren "grauhaarig", doch mit Färbeprodukten (Mogelpackungen) wurde dies immer gut versteckt.
Nach einem komplett Haarausfall war ich endlich mutig mich zu meinem "Grau" zu bekennen. Und das anfängliche Eselsgrau ist nach einigen Haarschneideaktionen zu einem Silbergrau geworden. Wachsen lassen dauert allerdings :-(
Mit Länge und Volumen war ich aber immer noch unzufrieden und Geduld ist nicht meine Stärke.
Dann hat mir Pauline von "Wertvoll" mit Extensions den Traum erfüllt. Nach fünf Monaten Tragezeit ist mein Eigenhaar so lang gewachsen.
Derzeit trage ich nur mein Eigenhaar. Das Volumen vermisse ich jedoch und so bekomme ich in den nächsten Tagen wieder "Ersatzteile".
Die Haarverlängerung hat geholfen die lange Wartezeit des Herauswachsens zu umgehen. 
Ich bin glücklich mit meinem Silberhaar, es passt einfach.

Und all den Frauen die mit sich im Zweifel sind, seid mutig - es lohnt sich. 

Karin