Samstag, 3. Dezember 2016

Prinzessinnen Torte 1.0

Töchterchens Geburtstag war am 1. Dezember und wie immer gab es eine Geburtstagstorte. Dieses Mal allerdings nicht ihre überaus schmackofatz Lieblings "Rumbombe", denn diese kann sie nämlich in der Zwischenzeit sehr gut selber backen. 
Wie Göga liebt sie auch Marzipan über alles und als ich vor einiger Zeit in der Schweiz diese wunderbar leckere schwedische Torte gegessen habe war klar - damit treffe ich auf große Zustimmung.
Mit filigranem Dekorieren hab ich's nicht so. War schon sehr glücklich das die selbergemachte Marzipandecke einiger Maßen gut auf die Torte gepasst hat. Ein paar Dellen sind sichtbar und das passende Equipment für die Verzierung hatte ich auch nicht, der Geschmack hat darunter zum Glück nicht gelitten.

Ein Bild vom Innenleben fehlt, denn ratzfatz war diese "Leckerei" verputz. Dazu muss ich sagen dass ich eine 20 cm Springform verwendet habe, also eine kleine feine Torte. Die gibt es bestimmt bald wieder. 
Ein tolles Anleitungsvideo ist bei Pinterest zu finden, zwar auf schwedisch, doch der Ablauf ist sehr überschaubar und gut zum nachmachen. 

Jetzt zum 2. Advent wird wie jedes Jahr eine neue Gutsles Sorte gebacken. Muss nun schnell in die Küche!

Eure Karin

Donnerstag, 10. November 2016

COPYRIGHT


Aus gegebenem Anlass werden in Zukunft alle Bilder von meinen Kreationen mit einem dicken Copyright versehen. Es ist wirklich schade, das mittlerweile auch Firmen nicht nur die Ideen sondern auch die Fotos meiner Produkte ungefragt verwenden.

Dienstag, 1. November 2016

HALLOWEEN ....

SÜSSES ODER SAURES! - sie waren wieder unterwegs, große und kleine Geister. Ohne doofe Clownspinner und Clownoutfit, dafür in anderen fantasievollen Kostümen und mit viel Spaß und freudig funkelnden Augen. Es geht doch!
Ein paar witzige Accessoires an verschiedenen Stellen in der Wohnung, an der Eingangstür, am Fenster ein leuchtender Geist - auch das ist Halloween! 


Bei unseren Spaziergängen wurde fleißig gesammelt, Eichelhütchen, bemooste Äste, Bucheckern und anderes. Diese Naturschätze sitzen jetzt auf kleinen geflochtenen Kränzchen. Der Herbst ist einfach schön!

Freitag, 14. Oktober 2016

FLY AWAY

Von meinen Fleur Todo Farben bin ich total begeistert und würde am liebsten alles neu streichen. Da hat allerdings der zweite Haushaltsvorstand etwas dagegen.

Deswegen musste ich in meinem Bastelfundus stöbern. Irgendein Kleinzeugs das auf Veränderung wartet ist immer vorhanden. Bierfilze, ja klar! Ausreichend für ein kleines überschaubares und schnelles Projekt.
Untersetzer kann man eh immer gebrauchen - dieses mal aber bitteschön nicht  gehäkelt.

Ratzfatz anmalen, trocknen lassen, die gleiche Technik so wie bei meinem Sessel. Beim weiteren Stöbern sind mir noch Schablonen unter die Finger gekommen die gleich mit zum Einsatz kamen.

Mit seidenmatt Finish überzogen und fertig. Die Prüfung auf Tauglichkeit im Alltag wird in den nächsten Tagen durchgeführt. Jetzt warten noch eine Menge an eckigen Bierfilzen auf ihre Verwandlung. Vielleicht schon etwas weihnachlich?

 Ein schönes herbstliches Wochenende       -       Karin



Mittwoch, 5. Oktober 2016

VERWANDLUNG

Vor ein paar Wochen habe ich aus einer Haushaltsauflösung zwei alte Sessel bekommen. Sehr bequem und viel zu schade zum entsorgen.
Eine gute Möglichkeit um meine neuen Fleur Todo Farben daran auszuprobieren. Mit Kleinteilen hatte ich schon Erfahrungen gesammelt und diese Farben sind wirklich klasse.
Sie trockenen schnell und es kann zügig weitergearbeitet werden - kein tagelanges Warten. Die Deckkraft ist sehr gut und die Besonderheit ist, dass der Sessel nicht abgeschliffen werden musste.

Als erstes ein Farb-
auftrag von
"French Mood".

Dann das Wachs an den gewünschten Stellen.

Mit "Titan Weiss" als
zweite Farbschicht.

 - Mit Schleifpapier an den gewünschten Stellen die weisse Schicht abschmirgeln.


Mit Wachs als Finish den ganzen Stuhl einreiben - fertig!

Die Trocknungszeit zwischen den einzelnen Schritten nach Herstellerangabe beachten und dann funktioniert das tiptop.

Die Polster hat mir Göga überzogen, obwohl ich diese auch mit der Farbe streichen wollte. Er war halt einfach schneller. Vielleicht auch besser, denn der Sommer ist vorbei und Stoff braucht etwas länger zum trocken. Also ein Projekt für das nächste Jahr.
Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Farben habe ich bei todo fleur farben bestellt. 


Für den zweiten Stuhl wird es vermutlich ein anderes Design geben. Bei den vielen Farben fällt mir die Entscheidung sehr schwer.
Jetzt teste ich das ganze noch auf meinen Bierfilzen, die warten auch darauf weiterbearbeit zu werden. Ein paar neue Untersetzer oder eine Girlande....

 Hier ist  das Ergebnis - mein neuer gemütlicher Stuhl.

Mittwoch, 21. September 2016

NEUERÖFFNUNG

Mit dem Zug bis Friedrichshafen und dann ab auf die Fähre nach Romanshorn. Bei dem schönen Wetter kam richtiges Urlaubsfeeling auf. Die Anreise zur Eröffnung der neuen "Webkante" war gemütlich. Bisher immer von Stuttgart nach Zürich und dann bis Männedorf -  meistens mit Verspätung und Stress. Das ist vorbei!

Die neuen Räumlichkeiten sind gross und der Verkaufsraum sehr übersichtlich. Finnisches Papiergarn, das grosse Sortiment mit Garnen zum Weben, Stricken und Häkeln verführen zum Grosseinkauf. Hab mich auch eingedeckt - was halt alles so in einen Koffer passt ;-))))
Danke an das Webkante-Team das ich dabei sein durfte. Es waren schöne Tage mit tollen Begegungen und vielen lieben Menschen.

Salü 

Mittwoch, 31. August 2016

DANKESCHÖN....

... meinem allerbesten Göga und meinem Sumpfhuhn für diesen schönen Geburtstag. Klein und fein, so wie ich es mag. Der Sommer hat sich auch noch von seiner besten Seite gezeigt. :-))))

Der wunderschöne Rosenstrauss hat alle bezaubert. Mit neuem Lesestoff, einem tollen "Lieblingstäschen" und  traumhaft durftendem Rosenwasser habt ihr mich verwöhnt .
 Nochmals Dankeschön, seid ganz fest umarmt und tausendmal geknutscht.

Nur einer hat gefehlt - ich hab ihn sehr vermisst!

Donnerstag, 7. Juli 2016

KÜHLT & ERFRISCHT


Ich durfte für Kneipp testen - auf diesem Wege nochmals "Dankeschön".
Ein wunderbares Produkt, das auch gleich zum Einsatz kam als ich bei der grossen Hitze im Krankenhaus lag.
Die Sprühflasche ist handlich und der Pumpmechanismus klappt vorzüglich. 
Der intensive Geruch am Anfang verfliegt schnell, es riecht angenehm frisch 
und das Spray zieht schnell ein, ganz ohne klebrige Finger.

Meinen geschwollenen Fussgelenken hat es gut getan, d.h. eine wunderbare Kühlung und auch Schmerzlinderung - toll. Genauso am Handgelenk, das vom Venenzugang mehr als strapaziert ist entspannt die Haut.

Das neue Kneipp Arnika Franzbranntwein Spray hat mich sehr überzeugt, es wird als "Must have" in meinem persönlichen Pflegesortiment etabliert. 
Es eignet sich auch gut für unterwegs, zum zwischendurch aufsprühen und für die müden Beine nach einer langen Shoppingtour.

Liebe Grüsse und erfrischende Sommertage -   Karin

Sonntag, 8. Mai 2016

GIANT CUPCAKE 1.0


 Als ich die Giant Cupcakes bei Pinterest entdeckt habe war eins klar - diese Backform muss her. Über shpock und einen sehr netten Kontakt nach Österreich ist die Form innerhalb weniger Tage bei mir gelandet. Und sie wurde sofort eingebacken.
Das passende Rezept war schnell gefunden - ein einfacher Eierlikörkuchen. Bei der Menge habe ich zum Original noch einmal das halbe Rezept dazugerechnet und es war ausreichend + ein bissele mehr.

Kuchen backen ist eine Sache, Kuchendekoration eine andere Klasse. Für normale einfache Sonntagskuchen haben meine Fähigkeite bisher gereicht. Doch für die filigranen Arbeiten der Kuchenverzierung ist meine Zündschnur viel zu kurz. Marzipan- oder Fondantdecke, handgezimmerte Zuckerblüten usw., das geht bei mir garnicht und ich hab's bis heute auch nie gebraucht.
Göga liebt dicke fette Zuckerglasuren & Co. doch darauf hatte ich einfach keine Lust. Für einen sehr salop gestalteten XXL-Cupcake im "naked Style" hat es gereicht und alle waren total begeistert.
Selbst der gefürchtete Anschnitt hat prima geklappt, das Bauwerk hat gehalten.

Der Kuchen war sicherlich im Vergleich mit den vielen super tollen Vorzeigemodellen auf Pinterest kein optisches Highlight, doch der Geschmack und die besondere Form kamen sehr gut an.

Für den nächsten Geburtstag wurde bereits ein Wunsch-cupcake geordert und da werde ich mir mehr Zeit und Geduld für die Optik nehmen. Eine sommerliche Variante mit viel roten Beeren.

XOXO   - KARIN

 



Samstag, 6. Februar 2016

Kurt die Beetle-Schnecke

Das ist Kurt! 
Göga mag ja Dekoklimbim und Rückspiegelgebaumle in seinem Auto überhaupt nicht. Die gehäkelten Schnecken findet er aber klasse und so wollte er gleich eine für sich haben, extra in seinen Farben. Er hat Kurt bekommen, in Schwarz/Weiß und einem Herz - das musste sein! ;-))))))
Hab ihn ja sooooo lieb und Valentinstag ist bei uns einfach heute.

XOXO - Karin


Sonntag, 10. Januar 2016

Apfel-Rosenmuffins

Das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt und ab morgen ist der Urlaub vorbei. Es war schön und wir haben die Seele baumeln lassen.

Bei Pinterest hatte ich das Jahr über viele Rezepte entdeckt  und gepinnt. Jetzt war endlich mal Zeit um was Neues auszuprobieren.
Ein unkompliziertes und ratzfatz funktionierendes Rezept für sauleckere Muffins.

Beim ersten Versuch waren die Apfelrosen am Rand etwas sehr dunkel gebacken, doch die 2. Portion mit etwas reduzierter Backtemperatur ist für meinen Geschmack gut gelungen. Leicht warm und ein bisschen Sahne dazu - superlecker! Ich werde auf jeden Fall in Zukunft immer mal wieder Blätterteig im Kühlschrank bunkern. Äpfel sind bei uns sowieso immer da und die restlichen Zutaten können variieren. Für die Füllung habe ich Aprikosen-Rosmarin-Marmelade genommen und das kann man auch ganz nach Geschmack verändern. Es hat auf jeden Fall total Spaß gemacht! 
Vielleicht habt ihr ja auch was Neues ausprobiert das euch begeistert hat und wollt es mir zeigen.
Ich würde mich sehr freuen.

Bis bald - Karin